2011 2011

Langlauf-Trainingslager Ulrichsberg/Schöneben

Langlauf-Trainingslager Ulrichsberg/Schöneben - bei zum Teil recht wiedrigen Verhältnissen (starker Nebel, Schneefall, aber auch etwas Sonne) konnten wir von 27.-31. Dez. mit dankenswerter Unterstützung von Maria Reitinger das LL-Trainingslager des OÖ. LRV abhalten !  Zu den Fotos!alt

Medaillenspiegel 2011

Ein Resümee 2011: Wir dürfen stolz sein auf unsere Sportlerinnen und Sportler !

  • 1 ÖM Goldmedaille, 2 ÖM Silbermedaillen, 2 ÖM Bronzemedaillen !
  • 3 OÖ-LM Goldmedaillen, 4 OÖ-LM Silbermedaillen, 3 OÖ-LM Bronzemedaillen !
  • Bergpreistrikot bei der Int. OÖ-Jun.-Rundfahrt !
  • 2 WM-Teilnahmen !

alt

9. Okt. Cross-Landesmeisterschaft Oberschlierbach

Lukas Zeller konnte seinen, im Vorjahr in Stadl Paura errungenen Junioren-Landesmeistertitel im Rad-Cross (Querfeldein) in Oberschlierbach erfolgreich verteidigen und holte suverän die Goldmedaille.

Bei fast winterlichen Verhältnissen holte Lukas nicht nur den Landesmeistertitel sondern auch den Sieg im Rennen vor dem Tschechischen Fahrer Radek Bechynsky und Daniel Lehner aus Wels.

Rapahel und Marvin Hammerschmid holten Silber und Bronze in der Landesmeisterschaft der Kategorie U 17 hinter dem Niederneukirchner Moritz Zoister.

 Ergebnisliste Samstag

 Ergebnisliste Sonntag (OÖ-LM)

alt

WE 1.-2. Okt. ÖM Berg u. Kriterium

Bei herrlichem Spätsommerwetter (28 °) wurden am Geschriebenstein und Oberwart im Burgenland die Österr. Meisterschaften am Berg und Kriterium ausgetragen.

Sa. 1. Okt. - Viki Zeller holte mit nur 3 Sekunden Rückstand auf die Siegerin Christina Perchtold (WM 5. !) die ÖM-Silbermedaille am Berg - Lukas Zeller konnte am letzten Anstieg der Schlussattake nicht folgen und wurde 14. - Gregor Mühlberger, dessen Ziele besonders hoch gesteckt waren (Berg-ÖM 2. des Vorjahres), vergab seine Chancen schon kurz nach dem Start durch einen Kettenriss.

zu den Fotos

Ergebnisliste

So. 2. Okt. - bei der ÖM im Kriterium konnten sich Lukas und Gregor bei einem Siegerschnitt von über 42 km/h toll in Szene setzen, holten zahlreiche Sprintpunkte, und belegten schlussendlich Rang 10 und 11 !

Ergebnisliste

Sa. 1. Okt. - beim MTB-XC in Stadl Paura holten wir mit Flora Aufderklamm, Raphael und Marvin Hammerschmid und Tobias Pöppl vier Stockerlplätze !

Ergebnisliste

img_0719_2 

24. Sept. Teufelsfahrt St. Peter

Neben mehreren Potestplätzen in den div. Alterskategorien war vor allem wieder die mannschaftliche Stärke im Vordergrund !

Bei herrlichem Herbstwetter, strahlendem Sonnenschein und mehr als 300 Startern war die Teufelsfahrt wieder ein krönender Saisonabschluss - Gratulation dem Veranstalterteam in St. Peter !

Zum Picasa-Webalbum

Ergebnisliste

Auch bei der Elisabeth-Trophy am Kürnberg am 25. Sept. waren wir äusserst erfolgreich: Gregor Mühlberger dominierte beide Herren-Rennen (Bergrennen und Ausscheidungsrennen), Flora Aufderklamm siegte in der U 11 w - Kategorie !

  Ergebnisliste

alt

18.Sept. Cuprennen Knittelfeld

Eine neuerliche Bestätigung ihrer Topform lieferten die beiden Straßenfahrer Gregor Mühlberger und Lukas Zeller !

2 Wochen vor der letzten ÖM dieses Jahres (ÖM Berg am Geschriebenstein 1. Okt., ÖM-Kriterium in Oberwart 2. Okt.) konnten sich Lukas und Gregor wieder toll präsentieren. Lukas - mit einem Bein und Siegeschance schon im Ziel - war beim Zielsprint in einen Sturz verwickelt und konnte das Rennen leider nicht beenden - Gregor belegte den hervorragenden 3. Rang hinter Sieger Charly Petelin/Ita. und Stefan Matzner/W.

 Ergebnisliste

alt

Hobby-WM Saalbach/Hinterglemm

Am Wochenende 8. - 11.9.11 waren einige Waldinger in Saalbach/Hinterglemm bei den 13. World Games of Mountainbiking dabei. Bei der jährlich stattfindenden Hobby-Weltmeisterschaft (startberechtigt sind ausschließlich BikerInnen ohne Lizenz) werden in 4 Disziplinen (DUAL-Eliminator, Downhill, Cross Country, Marathon) die Weltmeister gekürt. Mit 1254 Anmeldungen aus über 20 Nationen ein dementsprechend großes Ereignis.

Die Waldinger Manfred Gruber, Christian Hötzmannseder, Klaus und Markus Mahringer und Wilhelm Pichler haben sich am Samstag beim Marathon unter die über 1000 Starter gemischt. Das Besondere beim Marathon ist, dass man sich erst während des Rennens für eine der drei Distanzen entscheidet: 31,00 km und 1160 hm, 42,77 km und 1980 hm oder 80,44 km und 3678 hm. Die Abzweigungen sind nach 22 bzw. 36 km.

Als Mühlviertler sind wirkliche "Berge" ja nicht so unser tägliches Training - schon gar nicht alles über 2.000 m Seehöhe. So reicht eigentlich den meisten Teilnehmern die mittlere Distanz mit den 2 Anstiegen - am 2. Berg (Schattberg) sind es ja immerhin über 1.000 hm durchgehend! Kraftbolzen Hötzi erreichte mit 2:44:33 den beachtlichen 11. Rang in der Klasse Master; Klaus wurde 22. mit 3:03:19, Willi landete in 3:15:07 als 33., Mandi mit 3:30.53 (und 4 Kettenklemmern) wurde 52. Sieger: Reini Woisetschläger (auch seine Radsport-Wurzeln finden sich im RC Walding, anno....)  in 2:15:21.

Max hat sich für die Langdistanz entschieden (und gab im Ziel zu, das bereut zu haben). 5 Berge gilt es zu erklimmen. Nach dem Schattberg als 3. Berg gleich noch der Zwölferkogel mit ebenfalls bis über 2.000 Meter Höhe. Der letzte Teil vom Schattberg und der gesamte Zwölferkogel haben eine extreme Steigung, kombiniert mit stark gerölligem Untergrund - das steigen fast alle ab. Was im Vergleich zu den 2 vorangegangenen Gipfeln auf dem Höhenprofil wie 2 Kuppen aussieht, sind in Wahrheit noch einmal Anstiege von 400 und 500 Höhenmetern in einem durchgehend. Nach 6 Std. und 4 Min. hat Max die knapp 3700 hm bezwungen - bedeutet Rang 31. in der AK. Sieger (und Gesamtsieger): Stefan Kogler in 4:30:49! Schnitt 17,8 km/h - auch damit ist die Schwierigkeit und Länge der Anstiege beschrieben. Ach ja, und heiß war es auch noch: fast 30° ... www.worldgames.at

alt

Reini Woisetschläger

10.Sept. XC Niederneukirchen

Mit einem Schreckensmoment war das von Viki Zeller dominierte Juniorinnen-Rennen verbunden - Veronika Fröschl musste nach einem schweren Sturz im Krankenhaus versorgt werden. Glücklicherweise konnte aber bereits am Abend Entwarnung gegeben werden, die Verletzungen waren nicht allzu schlimm - nochmals Glück gehabt !

Bei den Landesmeisterschaften konnten wir leider keine große Rolle spielen: In unseren traditionell starken Mädchen-Kategorien kamen leider keine Landesmeistermedaillen zur Vergabe, bei den Burschen konnten wir keine Stockerlplätze erringen !

Ergebnisliste

Aber, liebe Konkurrenz - nächstes Jahr,....

alt
Veronika´s zerstörtes Bike

alt

 

WE 3. - 4. Sept.

Gregor Mühlberger kommt wieder in Form !

Nach überstandener langwieriger Erkrankung - vermutet wurde Pfeiffer´sches Drüsenfieber - kommt Gregor wieder in Schuß ! Mit Rang 3 im Kriterium und Rang 4 im Straßenrennen in Schwaz/T. war "Grex" 2 x bestplatzierter Österr. Junior (gestartet wurde zusammen  mit den Amateuren)

Beim "Granitbeisser" in St. Georgen/W. präsentierten sich unsere Bikerinnen und Biker wieder von der besten Seite: Ein volles Waldinger Siegespodest sicherten sich die U 11 w.: 1. Julia Hametner, 2. Laura Schöttl, 3. Flora Aufderklamm, U 13 w.: 4. Sabrina Luksch, U 15 m.: 4. Patrick Hametner, U 17 m.: 4. Raphael Hammerschmid. Viki Zeller holte auf der Marathon-Small-Distanz wieder einen überlegenen  Sieg !

alt

Gregor Mühlberger

Wochenende 26.- 28. Aug.

Wieder tolle Platzierungen unserer Bikerinnen und Biker: Viki Zeller holte in totaler Überlegenheit den Sieg im MTB - UCI C3 - Rennen in Ottenschlag vor Evelyn Sulzer (Reichraming) und Clubkollegin Veronika Fröschl. Super Platzierungen auch unserer jüngsten Talente: U 11 weiblich: Siegerin Julia Hametner vor Flora Aufderklamm, U 15 weiblich: unangefochtener Sieg von Julia Zeininger !

 Ergebnislisten

alt

Siegerfoto Ottenschlag

Bereits am Freitag bestätigten unsere Mädels beim "Almkönig" in Eidenberg ihre Stärke: In der Kategorie U 10 siegte Julia Hametner vor Laura Schöttl und Flora Aufderklamm - in der Kategorie U 13 holte Sabrina Luksch den Sieg - Viki Zeller holte sich  den Vize-Landesmeistertitel am Berg in der Elite-Damenklasse !

zu den Ergebnislisten

alt

Waldinger Truppe beim Almkönig samt den "Lederhosen-Radlern"

alt

15. August, Marathon Reichraming

Beim 15. ASVÖ Top Six Hrinkow MTB Marathon in Reichraming waren wieder einige Waldinger am Start. Bei optimalen Wetterbedingungen und angenehmen Temperaturen gab es 3 Distanzen zu Auswahl.

Auf der Smalldistanz konnte Zeller Victoria das Juniorinnenrennen gewinnen, Fröschl Veronika wurde 3te. Auch Fröschl Gerhard war mit dabei und wurde in seiner Altersklasse 8.

Florian hatte heute kein leichtes Rennen. Im Rennen der Mediumdistanz verlor er schon am Fuße des Hirschkogels aufgrund 2er Kettenklemmer den Anschluss zur Spitze, musste somit 1/2 des Rennens alleine zurücklegen, und wenige Kilometer vor dem Ziel kam auch noch starke Übelkeit und Erbrechen hinzu. Trotz allem konnte er noch als Gesamt 3ter die Ziellinie überqueren. Fröschl Christian fuhr nach langer Trainingspause auf den 87 Rang, Hötzmannseder Christian auf den 17. Rang in seiner Altersklasse.

Alle Ergebnisse findet ihr unter www.topsix.at

2011_ll_02_viki_2

12.-15. Aug. - Race Around Austria - mit Manfred "Postmasta" Gruber aus Walding

"Autsch" - wegen defektem Wohnmobil leider Start abgesagt :-((

0810tips_race_across_austria0001

6.-7. Aug. ÖM Einzel- u. Mannschaftszeitfahren - Luki Zeller holt ÖM-Silber

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von beinahe 49 km/h (!) auf 30 min Fahrzeit holte Lukas Zeller den  Österr.-Vizemeistertitel im Einzelzeitfahren der Junioren !

Den Sieg holte Michael Taferner vom Veranstalterclub ASVÖ Hoval Birkfeld, 3. wurde Lukas´  Trainingskollege Felix Großschartner vom RC ARBÖ Wels Gourmetfein-Team. Bei der ÖM der Amateure holte Florian Kremmaier den tollen 12. Platz.

Bei der ÖM im Paarzeitfahren (Junioren), wo Lukas Zeller und Gregor Mühlberger als Top-Favoriten gehandelt wurden, konnten wir leider nicht an den Start gehen, Gregor lag mit Angina tons. im Bett – somit müssen wir den Österr.-Meistertitel im Paarzeitfahren auf 2012 verschieben !

Ergebnislisten (Sa.+So.)

die Medaillenträger Lukas Zeller u. Felix Großschartner

Florian wird 2-ter am Kitzbüheler Horn !

Florian Kremmaier vom RC Walding wurde am 30.07.11 beim Bergrennen auf das Kitzbüheler Horn 2ter der Amateurklasse. Auf dem 7,5 km langen, bis zu 23% steilen Anstieg (der als der schwerste mit dem Rad zu befahrende Österreichs gilt), konnte sich Hans Peter Obwaller bei Nebel, Regen und novemberlichen Temperaturen vor Florian Kremmaier und Vollmann Joachim durchsetzen.

Thomas Rohregger stelle im Rahmen der Österreichrundfahrt 2010 den Streckenrekord von 28:34 auf. Florian brauchte im Vergleich dazu 34:04, konnte dabei aber auch einige Fahrer der Eliteklasse hinter sich lassen.  

Beim Straßenrennen in Purgstall konnten Viki Zeller und Lukas Zeller (Gregor Mühlbeger krank) leider keine Platzierungen einfahren - beide in ihren jeweiligen Kategorien im Spitzenfeld liegend wurden die Rennen, nach einem Massensturz im Junioren-Rennen (unsere Beiden in den Sturz nicht involviert) und daraufhin notwendiger Notarzt-Hubschrauberlandung, angebrochen !

 Ergebnislisten Purgstall (Fr., Sa. u. So.)

kitzhorn

Alle Ergebnisse gibt es unter:
http://www.kitzsport.at/uploads/media/Ergebnisliste_Horn2011_OERV.pdf

27. Juli - Welser Innenstadtkriterium

Unsere jungen Biker und Bikerin machen auch auf dem Straßenrad gute Figur !

Tobias Pöppl konnte im Jugend-Kriterium überraschend den 5. Gesamtrang einfahren, Raphael und Marvin Hammerschmid platzierten sich auf den Rängen 12 und 13, Erwin Hammerschmid im Hobby-Kriterium auf Rang 8, Viki Zeller im überaus stark besetzten Damen-Kriterium auf Rang 24.

 Ergebnislisten               zu den Fotos

alt

 

Rennwochenende 15.- 17. Juli

 - Ein Wochenende wie´s nicht viele gibt !

  • Int. OÖ-Juniorenrundfahrt 2011: Gregor Mühlberger holt auf der 3. (letzten) Etappe das Bergtrikot ! Bereits auf der, über "die Scharten" führenden ersten Etappe zeigte Gregor seine Berg-Qualitäten. Von den 3 Bergwertungen konnte er 2 klar für sich entscheiden - die 3. Bergwertung ging aufgrund eines Sturzes in der Spitzengruppe verloren. Ein Ungarischer Fahrer hatte auf der Abfahrt nach Rexham eine Kurve mit "high-speed" schlecht berechnet und den Sturz ausgelöst. Leider war auch Gregor davon betroffen der sich am Hinterrad des Ungarn befand. Schwere Abschürfungen am "verlängerten Rücken" und an den Unterarmen konnten Gregor nicht hindern am Samstag auf der über 2 x Allerheiligen und 2 x Rechberg in Perg endenden 2. Etappe das Bergtrikot erneut in Angriff zu nehmen. An diesem Tag war allerdings die Übermacht der Belgischen und Holländischen Fahrer zu groß - der 2. Zwischenrang in der Bergwertung konnte aber verteidigt werden. >> Ansage für die Schlußetappe - Angriff auf das Bergtrikott ! Auf der 3 x über Ohlsdorf + 4 Runden in Attnang/P. führenden Etappe konnte Gregor unter maßgeblicher Unterstützung von Vereins.- u. Trainingskollege Lukas Zeller, aber auch mit Unterstützung des gesamten Österr. Nationalteams und dem Team Steiermark alle 3 Berwertungen vor dem bis dahin in Führung liegenden Thijs VAN BEUSICHEM / Wilton Cycling Team / NEL für sich entscheiden, und sich damit das Bergtrikot sichern ! Felix Großschartner vom Team Oberösterreich konnte den hervorragenden 5. Gesamtrang erringen ! Herzliche Gratulation !
  •  Ergebnisliste  
  • Presseberichte

    alt

 

  • Österr. Meisterschaft / Staatsmeisterschaft MTB-Cross Country - Hohenems / Vbg.:  Schon die Anfahrt zum Kurs der österreichischen Staatsmeisterschaften gestaltete sich meisterschaftswürdig. "Schuttannen"  ist eigentlich eine Alm, die nur über eine 6km lange und durchscnittlich 20% steile Straße (teilweise bis zu 28%) errichbar ist. Leider war es schon am Vormittag bedeckt und kühl, bei den Juniorinnen jedoch zu Beginn noch trocken. Viktoria fühlte sich gut und fuhr ein sehr schnelles Rennen. Auch als der Regen einsetzte konnte sie ihren "Zug" weiterfahren und wurde 3te. Auch in der Gesamtwertung des Österreichcups 2011 wurde sie gesamt 3te. Bei den Elite Herren schüttete es vom Start weg bis zur Zielankuft wie aus Kübeln. Es kühlte auf 11°C ab, und dichter Nebel zog auf. Die Strecke wurde teileweise knöcheltief, bergab an einigen Stellen unfahrbar. Das Rennen entwickelte sich nun zu einem Ausscheidungsrennen, gezeichnet durch Stürze, Defekte und Aufgaben. Auch Florian blieb nicht von Defekten verschont. Nach der Hälfte des Rennens blieb einer der Bremskolben stecken, was zur Folge hatte, dass nur eine Bremsbacke bis auf die Metallgrundplatte abgenutzt wurde, und anschließend sich die Stahlfeder der Bremse zwischen  Bremscheibe und Bremsbacke wickelte. So musste er beinahe ohne hintere Bremse und mit einem sich nicht wirklich drehenden Hinterrad noch 2 ganze Runden zurücklegen. Trotz dieser Umstände zog er bergauf voll durch und war auch ohne hintere Bremse bergab äußerst schnell unterwegs. Somit sicherte er sich den 12. Gesamtplatz, direkt hinter Profis wie Robert Gehbauer, Raggl Gregor, usw...siehe Ergebnisliste
    schuttannan_viki
    hohenems_flo
    Foto copyright @ Hr. Moitzi

 

  • MTB-(Marathon u. Cross Country)-Wochenende in Bad Goisern: In der Kategorie U 11w ließ sich Laura Schöttl den Sieg nicht nehmen ! Flora Aufderklamm belegte den tollen 4. Rang. Kategorie U 13w - 6. Rang an Sabrina Luksch, Kategorie U 15m - 9 Rang an Manuel Haugeneder - auch euch herzliche Gratulation !    Ergebnisliste

Sonntag Teil 2, Bergrennen Deutschlandsberg

Während unsere Nachwuchsfahrer mit dem MTB am Klopeinersee waren, fuhr Kremmaier Florian nach Deutschlandsberg zu einem Bergrennen (Straße). Die ersten 7km waren nur leicht ansteigend und so brauste das Feld der Amateure mit 40 bis 45km/h dem Berg entgegen. Dann folgte der erste harte Anstieg mit 12% auf einer Länge von etwa 3km. Hier trennte sich die Spreu vom Weizen und es blieben nur 6 Fahrer übrig.

Es folgte ein flacheres Stück auf dem diese Spitzengruppe beinahe Stehversuche machte. Am letzten Anstieg, den letzten 1000m,  attackierte Florian. Seine 5 Begleiter konnten ihm zunächst noch folgen, dann setzte es aber eine weitere Attacke von Florian. Diese Tempoverschärfung konnte keiner mehr mitgehen und so gewann Florian mit ca. 20 Meter Vorsprung auf Wabnegg Daniel und Kleinhappl Christian.

 Ergebnisliste

 

Sonntag Teil 1, XC Klopeinersee

Hinterer Harald, Viktoria Zeller und Zeininger Julia nahmen am Sonntag bei XC Rennen am Klopeinersee teil. Das zum Austria-Youngstercup zählende Cross Country Rennen wurde aufgrund des heiß-feuchten Wetters eine Belastungsprobe für den Kreislauf aller Teilnehmer. Der ständige Rythmuswechsel, das bergauf und bergab und nicht zuletzt die technischen Herrausvorderungen verlangten den Athleten alles ab.

Vom Radclub Walding konnte Zeller Viktoria das Rennen der Juniorinnen gewinnen, Zeininger Julia wurde im Rennen der U15w Gesamtdritte und Hinterer Harald konnte im Rennen der Junioren  auf den 6ten Platz fahren.

 Ergebnisliste

klopeinersee
Foto copyright @ Josef Brandl

City Kriterium Gallneukirchen, 3ter Platz für Florian

Am Freitag den 8 Juli fuhr Florian Kremmaier vom RC Walding beim MTB City Kriterium in Gallneukirchen mit. Der kurze und schnelle MTB Stadtkurs führte mitten über den Stadtplatz von Gallneukirchen und unter anderen mit einem Downhill bei dem die "Schulstiege"  bergab bewältigt werden musste.

Das Eliterennen führte über 20 Runden, war sehr schnell und spektakulär. Vor einigen hundert Zuschauern, (und beachtlicher Medienpräsenz), stürzten sich die Fahrer Runde führ Runde ohne viel zu bremsen über die Schulstiege hinab, wo es auch einige Reifenplatzer und Stürze gab. Bergauf wurde beinahe jede Runde das Tempo verschärft, und so mussten Runde für Runde Fahrer abreissen lassen, bis schlussendlich nur mehr Roman Rametsteiner, Markus Loisl und Kremmaier Floran übrig waren. Diese 3er Gruppe funktionierte einige Runden ganz gut, bis 2 Runden vor Schluss Rametsteiner und Loisl mehrmals das Tempo verschäften.

Es gewann Roman Rametsteiner vor Markus Loisl (der 300m vor der Ziellinie noch einen Reifendefekt hatte und auf der Felge ins Ziel fuhr) und 3ter wurde Florian Kremmaier. Mit einem großen Abstand folgte die Verfolgergruppe, angeführt von Friedrich Hoffman.

 Ergebnisliste

gall_2gall_1
gall_3
gall_5gall_4
Alle Fotos copyright @ www.cityfoto.at , Hr. Schenk

Kriterium Walding

Bei kühlen (14°) und feuchten Wetterbedingungen ging am 3.7.11 das erste Waldinger Kriterium über die Bühne. In den Klassen U13 bis zu den Amateuren wurde um jeden Punkt hart gesprintet. Der ca. 800m lange Rundkurs war aufgrund des Regens extrem rutschig, und so passierten mehrere Stürze von denen aber alle glimpflich ausgingen.

Die Waldinger Ergebnisse:

Zeller Viktoria belegte in der Klasse U17/Frauen/Juniorinnen den 11.Platz, bei den Junioren siegte Gregor Mühlberger vor Lukas Zeller, somit gingen der OÖ Landes- und Vizelandesmeistertitel im Kriterium nach Walding ! Kremmaier Florian startete bei den Amateuren, stürzte aber duch einen Fahrfehler - konnte das Rennen zwar fortsetzen, kam aber über den 9. Platz nicht hinaus.

In der Hobbylasse U20 ließen es die Hammerschmid Brüder und Pöppl Tobias ordentlich krachen, und kamen als 1. Raphael, 2. Tobias und 3. Marvin ins Ziel. Haugeneder Manuel und Reiter Jakob wurden 6. bzw. 7..

In der Klasse Hobby Ü20 stellten sich Zucker Markus und Reiter Alfred (inkognito Zeininger Dieter - Eder Mat Couture (6.)) ersmals einem Straßenkriterium und wurden 7. und 10..

Bei den Hobby Damen siegte Reitinger Maria vor Fröschl Veronika.

Ergebnisliste      zu den Fotos

krit walding_2
Foto copyrigt @ Josef Brandl

Alle Ergebnisse gibt es auf www.computerauswertung.at

2. Juni XC Kichberg in Tirol

5 Waldinger Nachwuchsbiker waren am Samstag den 02. Juni 2011 beim "Kirchberger Fleckalm Rennen" in Tiol (nähe Kitzbühl) im Einsatz. Der ohnehin extrem schwierige, mit Wurzeln gepflasterte Kurs, wurde duch die Nässe dieses Jahr noch einmal verschärft. Das Rennen hatte einen internationalen E1 Status (höchste Kategorie bei Rennen in Österreich (Weltcup ausgenommen)) und war entsprechend stark besetzt.

koppl

Aufderklamm Flora belegte bei den 11 weiblich den 7. Platz, bei den  U17 männlich wurde Hammerschmid Raphael 16, sein Bruder Marvin 29. Pöppl Tobias sicherte sich den 26. Platz. Bei den Juniorinnen beendete Zeller Viktoria das Rennan am 8. Platz.

Aller Ergebnisse gibt es auf www.pflanzl.info   

Junioren/Juniorinnen Staatsmeisterschaften Straße

Am 26.06.2011 wurden alle österreichischen Meisterschaften im Straßenrennsport ausgetragen.

Das Juniorenrennen fand in Grafenbach (NÖ) statt. Es führte über einen 6,5 km kurzen Rundkurs, der 16x bewältigt werden musste. Bei schönem Wetter aber windigen Verhältnissen entwickelte sich der Wettkampf zu einem brutalen Ausscheidungsrennen. Das Feld wurde nach einem hartem Anstieg bei starken Gegenwind in jeder Runde kleiner. Gregor Mühlberger vom Radclub Walding rollte als ausgezeichneter 9ter über die Ziellinie. Es gewann Michael Taferner (Asvö Birkfeld).

In der Wertung der OÖ Landesmeisterschaften konnte sich Gregor den 1. Platz sichern, OÖ Landesmeister !
Lukas Zeller konnte aufgrund einer Verkühlung leider nicht an den Start gehen.

grafenbach_gregor

alt

Fotos Privat

Im Rennen der Juniorinnen konnte Viktoria Zeller nach den starken Ergebnissen der letzten Wochen (2. Platz Granitmarathon Kleinzell, 2. Platz XC Windhaag) erneut aufzeigen. Auf dem 85km langen Rundkurs in Eisenstadt, schaffte es Viktoria bei teils schlechten Wetterbedingungen auf den 3. Platz der österreichischen Staatsmeisterschaften zu fahren. In den OÖ Landesmeisterschaften wurde Viktoria bei den ! Elite-Damen ! Gesamt 3.

1906_Windhaag_Viki1
Foto @ Josef Brandl

alt

Foto privat

 alt Ergebnisse gibt es auf www.computerauswertung.at

Die Zeit zum Ausruhen ist nur kurz, da bereits am nächsten Sonntag (03.07.11) die OÖ Landesmeisterschaften im Kriterium von uns in Walding (erstes Waldinger Einkaufspark Kriterium) veranstaltet werden.

18/19 Juni XC Windhaag

 Am 18/19 Juni wurde das sehr bekannte XC Rennen von Windhaag ausgetragen. Die spektakuläre Strecke mit dem Felsenloch und der Ruinenabfahrt, aber auch mit den extrem steilen Anstiegen, und nicht zuletzt durch den nassen rutschigen Boden, machte diese Strecke zur technisch und konditionell schwersten XC Strecke Österreichs. Aufgrund des "C1" Status waren wieder jede Menge Top Fahrer aus vielen Nationen am Start. Vom RC Walding waren wieder einige mit dabei.

windhaag_3

zu den Fotos Samstag               zu den Fotos Sonntag

U11w:
1. Hametner Julia
3. Schöttl Laura
4. Aufderklamm Flora

U13w/m:
8. Luksch Sabrina
22. Reiter Jakob

U15m:
15. Hametner Patrick

U17m:
15. Raphael Hammerschmid
18. Marvin Hammerschmid
22. Pöppl Tobias
25. Phüringer Alexander

Juniorinnen:
2. Zeller Viktoria

1906_Windhaag_Viki1 1906_Windhaag_Viki2

1906_Windhaag_Viki31906_Windhaag_Viki4windhaag

Alle Ergebnisse gibt es auf: www.mtb-windhaag.com

12. Juni Marathon Europameisterschaften Kleinzell

Nach vielen erfolgreichen Marathonveranstaltungen in Kleinzell, sicherten sich die Veranstalter die Europameisterschaften auf der Marathon Distanz 2011. Der Marathon war wie jedes Jahr perfekt organisiert und aufgrund der EM 2011 äußerst stark besetzt. Es wurde auf 3 verschiedenen Distanzen gefahren (27km, 50km und 100km). Auch hier waren wieder zahlreiche Waldinger mit dabei.

em_1

Kremmaier Florian nahm an der Europameisterschaft teil und konnte sich mit zahlreichen MTB Profis an den Start stellen. Trotz kleinerer technische Probleme (Schleicher, 3x nachpumpen) konnte er mit einer Zeit von 4:45 die 100km bewältigen und wurde Gesamt 42er in der Europameisterschaftswertung der Elite Herren.

Es siegte der Russe MEDVEDEV Alexey vor dem Finnen VASTARANNTA Jukka und BÖHME Tim, Deutschland. 

em_2

27 km: (w)
2.) Zeller Victoria
11.) Schöttl Elisabeth
22.) Fröschl Verkonika

27 km: (m)
22.) Fröschl Christian
102.) Fröschl Gerhard
DNF Hinterer Harald

100km:
90.) Hötzmannseder Christian
136.) Zechner Heinz
138.) Hametner Christian
158.) Gruber Manfred

Aller Ergebnisse gibts auf: http://www.pflanzl.info

 

Granitmarathon Samstag Nachwuchs XC

Am Samtag vor dem Granitmarathon, gab es wie jedes Jahr ein Cross Country Nachwuchsrennen, welches zum OÖ Cup zählt. Der RC Walding war wieder sehr zahlreich vertreten. Der Runkurs führte durch das Start/Ziegelände des Marathons.

kleinzell_1

U11:
2.) Aufderklamm Flora
3.) Hametner Julia
5.) Laura Schöttl

U13:
6.) Luksch Sabrina
11.) Schindler Lukas
15.) Reiter Jakob

U15:
2.) Zeininger Julia
7.) Hametner Patrik
10.) Haugeneder Manuel
11.) Neubauer David
15.) Scherrer Tobias

U17:
5.)  Hammerschmid Raphael
7.)  Hammerschmid Marvin
10.)  Radlgruber Markus
12.)  Phüringer Alexander

 

11 - 12.6 Jugendtour Trieben

Gregor Mühlberger vom RC Walding nahm an der PALTEN-LIESINGTAL-JUGENDTOUR 2011 in Trieben teil. Die erste Etappe startete in Trieben, führte über 85km und endete mit einer Bergankunft am Oppenberg. Gregor wurde 10. mit 1 Minute Rückstand auf den Tagessieger Taferner Michael (Asvö Birkfeld).

Die zweite Etappe war ein Einzelzeitfahren über 23km. Gregor sicherte sich den 6. Platz auf dieser Etappe. Daraus ergab sich der 8. Gesamtplatz. Es siegte überlegen Taferner Michael (Asvö Birkfeld). 

trieben_2

4. Juni Nachwuchs Rennen XC Koppl

Am Samstag den 4 Juni fuhren unsere Nachwuchsbiker zum XC Rennen nach Koppl (Salzburg). Bei sonnigen 20° konnten die Waldinger auf dem selektiven Rundkurs wieder einige Spitzenplätz erkämpfen.

U11:
2. Platz Schöttl Laura
3. Platz Aufderklamm Flora

U13:
6. Platz Luksch Sabrina

U15:
6. Platz Zeininger Julia

U17:
12. Platz Hammerschmid Marvin
15. Platz Hammerschmid Raphael

koppl_2

5 Juni, GP Völkermarkt Lukas und Gregor wieder vorne mit dabei

Am Sonntag den 5. Juni waren unsere beiden Junioren Lukas Zeller und Gregor Mühlberger beim Straßenrennen in Völkermarkt (Kärnten) im Einsatz. Bei 30° Luftemperatur mussten 90 anspruchsvolle Kilometer zurückgelegt werden. Mit dabei war die gesamte österreichische Juniorenelite. Nach 2 Stunden und 25 Minuten rollte die Spitzengruppe mit einem Schnitt von 37 km/h ins Ziel. Gregor belegte mit 22 Sekunden Rückstand den 5ten Platz. Lukas führte die Verfolgergruppe als 9ter mit knapp 4 Minuten Rückstand ins Ziel.

Es gewann Bosmann Patrik vor Derler Tobias und Taferner Michael.
Alle Ergenisse gibt es auf www.computerauswertung.at

vlkermarkt
Lukas und Gregor in der Spitzengruppe.                                                         Foto Copyright Alexandra Taferner

 

OÖ Landesmeisterschaften Einzelzeitfahren Offenhausen, Platz 2 und 3 !

Am 2. Juni 2011 wurden die OÖ Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren im oberösterreichischen Offenhausen veranstaltet. Für die insgesamt 360 ! Teilnehmer gab es bei angenehmen Temperaturen einen 23 km langen, welligen Rundkurs zu bewältigen.

Lukas Zeller und Gregor Mühlberger vom RC Walding sicherten sich im Juniorenrennen die Plätze 5 und 6, und konnten in den OÖ Landesmeisterschaften somit die Plätze 2 und 3 erringen. Auf den Landesmeister (Felix Großschartner, RC Wels) fehlten lediglich 2 Sekunden.

Florian Kremmaier fuhr mit neuer Zeitfahrmaschine im Amateurrennen auf den 13. Gesamtplatz. (43,8 km/h Schnitt)

 Ergebnisliste

offenhausen_luki_2
Lukas mit einem Schnitt von 44,4 km/h ! 

 

 

Zahlreiche Top-Platzierungen beim Steyrer City Kriterium

Am Samstag Abend wurde zum 14. mal das Hrinkow City Kriterium in Steyr veranstaltet. Ein knapp 1,5 km kurzer Rundkurs durch die Steyrer Altstadt, mit einer in Österreich einzigartigen Zuschauerkulisse garantierte viele schnelle, und somit spannende Rennen. Vom Radclub Walding waren knapp 20 Athleten in allen Altersklassen mit dabei.

 Ergebnisliste

Elite Herren:
4. Kremmaier Florian
10. Fröschl Christian

Juniorinnen:
1. Zeller Viktoria
2. Fröschl Veronika

U15w:
1. Zeininger Julia

U13w:
2. Luksch Sabrina

U11w:
1. Schöttl Laura
2. Aufderklamm Flora
3. Hametner Julia

steyr_1
steyr_2
steyr_3steyr_4
steyr_5

Alle Fotos copyright @ www.newstria.at , Josef Höblinger

25. Mai - AVE-Cupfinale Wels

Rang 1 und 2 für unsere beiden Junioren Gregor Mühlberger und Lukas Zeller.

Rang 1 für Flora Aufderklamm bei ihrem ersten Einsatz in einem Straßenkriterium.

Gregor holt in Abwesenheit - er ist mit dem Junioren-Nationalteam bei der 4-tägigen Int. Junioren-Rundfahrt "Pays de Vaude" in der Schweiz im Einsatz - den Gesamtsieg vor Lukas, der sich im letzten AVE-Cuprennen nur seinem Trainingspartner Felix Großschartner/Wels geschlagen geben muss.

Schöner Erfolg auch für Flora die bei ihrem ersten Antreten in einem Straßenrennen sich am obersten Treppchen postieren durfte.

 Ergebnisliste

alt

Technik und XC Rennen Krumbach, Platz 1, 1 und 3

Am 22. Mai wurde erstmals in Krumbach (Bucklige Welt) ein Technikbewerb (Jugend) und ein XC Bewerb (alle Klassen) veranstaltet. Bei 30° und kaum Wind wurde von der ohnehin konditionell sehr anspruchsvollen XC Strecke den Athleten alles abverlangt. Vom Radclub Walding waren wieder zahlreiche BikerInnen vor Ort.

 krumbach_technik

Aufderklamm Flora sicherte sich bei den U11w den Sieg, Luksch Sabrina bei den U13w den 7. Platz. Marvin Hammerschmid wurde im stark besetzten U17m Starterfeld ausgezeichneter 12ter. Bei den Juniorinnen fuhr Zeller Viktoria auf den ersten Platz und im Elite Herren Rennen belegte Fröschl Christian in seinem ersten Elite/U23 Jahr den 8ten Rang, Kremmaier Florian den 3ten Rang. Hinterer Harald musste im Juniorenrennen leider mit Defekt aufgeben.

Mi. 18.Mai - Einzelzeitfahren Waidhofen

"Und er kann noch mehr" mit einem Schnitt von 46,3 km/h auf 10 km siegt Gregor Mühlberger auch unangefochten beim EZF in Waidhofen vor Daniel Lehner/Wels und Andi Reitbauer/Sarleinsbach. Lukas Zeller war krankeitsbeding nicht am Start. Mit diesem Teilerfolg wird Gregor der Gesamtsieg im AVE-Cup vermutlich nicht mehr zu nehmen sein ! Bei der Schlußveranstaltung zum AVE-Cup am 25. Mai wird Gregor nicht dabei sein, er startet mit dem ÖRV-Nationalteam bei der Int. Rundfahrt "Pays de Vaude" in der Schweiz !

 Ergebnis

alt

Sa. 14. Mai - Kriterium Marchtrenk

"Sieg um Sieg von Gregor Mühlberger" - beim, zum OÖ-Cup zählenden Kriterium in Marchtrenk holt Gregor Mühlberger einen heiß umkämpften Sieg. Mehr als 30 der stärksten Österr. Junioren waren am Start und lieferten sich sehenswerte Fights um die begehrten Sprint-Punkte. Der 2. Platz ging an Dennis Paulus / NÖ Radunion vor Daniel Auer / Volksbank Birkfeld. Lukas Zeller - bis zum letzten Sprint auf Rang 3 liegend wurde beim Schlußantritt nach von Daniel Auer überholt und wurde 4. vor Felix Großschartner / RC Wels.

Ergebnis

alt

alt

alt

alt

 

11. Mai AVE-Cup - Kriterium Windischgarsten

Wie schon eine Woche zuvor in Wels bestätigten unsere beiden Juniors Gregor Mühlberger und Lukas Zeller auch beim Kriterium in Windischgarsten ihre zur Zeit bestechende Form !

Als ehemaliger Schüler der Schihauptschule Windischgarsten kann sich Gregor unter den Augen ehemaliger Schulkollegen, Lehrkräfte und Schi-HS Direktor Klaus Hüthmair - den "Heimsieg" vor Lukas holen ! 3. wurde Sebastian Schönberger/RC Ried vor Andreas Reitbauer/RC Sarleinsbach und Daniel Lehner/RCWels.

 Ergebnisliste

alt

Technik + XC Stattegg 7, 8 Mai

Am Samstag den 7. Mai gab es in Graz, Stattegg einen Technikbewerb (Jugend) bei dem vom Radlcub Walding Hammerschmid Raphael den 21. Rang, sein Bruder Marvin den 22 Rang (U17) sicherte. Pöppl Tobias musste nach einem Defekt aufgeben.

Zeininger Julia erreichte in der Klasse U15w den 7. und Luksch Sabrina (U13w) den 6. Rang. Aufderklamm Flora hohle sich als 3 .den ersten Stockerlplatz für den RCW.

Am Sonntag den 8. Mai ging es beim international wieder sehr stark besetzten E1 Cross Country Rennen zur Sache. Zeller Viktoria erwischte einen guten Start, musste aber nach Stürzen von anderen Fahrern mehrmals vom Rad und stürzte auch selbst. Nach der halben Renndauer beendete Viktoria das Rennen.  Hinterer Harald musste ebenfalls mit Defekt das Rennen vorzeitig beenden.

Bei den Herren startete Florian (wieder einmal aus der allerletzten Reihe), fuhr dennoch ein starkes Rennen und konnte 27 Athleten überhohlen und wurde selbst 27. Aufgrund solcher fragwürdigen Startaufstellungen sind bessere Ergebnisse leider nur schwer möglich. Es siegte Alexander Gehbauer vor Uwe Hochenwarter und Christoph Spoukup.

graz_florian

Alle Ergebnisse gibt es auf der Homepage des Veranstalters: www.bike09.at

4. Mai - AVE-Cup Wels

Einigkeit im Team ! alt

Unsere beiden Juniors hinterlassen Eindruck in Wels - konnte sich letzte Woche noch Lukas Zeller den Sieg vor Gregor Mühlberger holen, siegte diesmal Gregor vor Lukas - brüderlich geteilt !

 Ergebnisliste

 

30. April + 1. Mai - Cross Country C1-Rennen Haiming/T.

Einer der technisch anspruchvollsten Mountainbikestrecken Österreichs - dem Staatsliga-Rennen (Austria-Youngster-Cup u. MountainbikeLiga-Austria) in Haiming im Ötztal - haben sich 6 Waldinger Athleten/In gestellt. Gespickt mit zahlreichen schwierigen Single-trails, rampenartigen Downhills, kräftraubenden steinigen u. wurzeligen Uphills - alles was dazu gehört !  Extreme Trockenheit und dementsprechende Staubwolken ließen manche Passagen zum Blindflug werden und fügten der Strecke die letzte Schwierigkeit hinzu. Starke internationale Beteiligung in allen Alterskategorien bestätigte die Klasse dieses Rennens (C1-Rennen ist die höchste in Österreich gefahrene Renn-Kategorie - 1 Kategorie unter Weltcup).

Unsere Platzierungen:

U 11 w.: Flora Aufderklamm - 4. Rang

U 17 m.: Raphael Hammerschmid - 22. Rang, Marvin Hammerschmid - 25. Rang, Tobias Pöppl - 30. Rang

Junioren w.: Viki Zeller - 6. Rang

Elite Herren: Florian Kremmaier - 47. Rang - aus der letzten Startreihe des über 70 Mann starken Starterfeldes gestartet !

 Ergebnisliste Haiming_marvin

27. April - AVE-Cup Wels

Diesmal ließ sich Lukas nicht die Butter vom Brot nehmen!

AVE_p1000911_3

Lukas Zeller und Gregor Mühlberger, unsere beiden Top-Junioren, legten von Start weg ein Tempo vor, dem aus dem gesamten Feld niemand folgen konnte. Etwa nach Halbzeit des 35 Runden dauernden Rennens hatten die beiden das gesamte Feld überrundet - Lukas sicherte sich Platz 1, Gregor Platz 2 !

Ergebnisliste

Lothar mit Paula Pezzo

Lothar, nach seinem -"fast" in Führung liegend - Ausscheiden bei Paula Pezzo´s MTB-Marathon am Garda-See, bei Vertragsverhandlungen ;-) mit Paula (ehem. XC Olympiasiegerin) - dürft´ wohl nichts geworden sein ?alt

 

 

Straßenrennen Neumarkt am Wallersee

Am Ostermontag machten sich von Radclub Walding Lukas Zeller, Gregor Mühlberger, Harald Hinterer und Florian Kremmaier zum Straßenrennen nach Neumaarkt am Wallersee auf. Der eher flache Rundkurs führte rund um den Wallersee und musste jeweils 4x bewältigt werden.

Im Juniorenrennen konnte sich Gregor nach ca 2/3 der Renndistanz absetzten und fuhr einen gewaltigen Vorsprung von 3:15 min auf das Feld, und 40 Sekunden auf einen einzelnen Verfolger herraus. Die letzten 15km des Rennens gingen gegen den Wind und so hatte Gregor gegen das herranrollende Feld keine Chanse und wurde 5km vor dem Ziel wieder vom Hauptfeld erwischt. Im Massensprint rollte Gregor als 29. über die Ziellinie. Lukas fuhr das ganze Rennen im Hauptfeld und wurde im Spirnt 11. Harald wurde 1000 Meter vor dem Ziel von einem anderen Fahrer vom Rad gehohlt. Mit zahlreichen Abschürfungen und 2 verbogenen Laufrädern musste er den Weg ins Ziel zu Fuß fortsetzen.

Im Amateurrennen wurde Florian nach ca 40km in einen Sturz verwickelt. Mit gebrochenen Lenker, beschädigtem Laufrad und Abschürfungen musste auch er das Rennen vorzeitig beenden.

jun_feld

Alle Ergebnisse gibt es wie immer auf www.computerauswertung.at

Straßenrennen Altmünster, Platz 2 und 5

Als letzte der 3 Veranstaltungen im Rahmen des "Traunseegiros" folgte am Sonntag ein Straßenrennen über 80km (Junioren) bzw. 108km (Amateure / Elite) von Altmünster zum Attersee und wieder zurück, mit Ziel auf dem Gmundnerberg (Bergankunft).

Wie schon an den beiden Vortagen waren bei den Junioren Gregor Mühlberger und Lukas Zeller mit dabei. Lukas musste schon zu Beginn mit Übelkeit und Erbrechen das Rennen beenden. Bei der Halbzeit setzten sich 2 Fahrer aus NÖ  ab, und konnten das Rennen zu zweit bis ins Ziel fahren. Gregor konnte als ausgezeichneter 5ter durch den Zielbogen am Gmundnerberg fahren.

traunsee_gregor_600

Bei den Amateuren setzten sich schon zu Beginn 2 Fahrer ab. Die Beiden konnten am letzten Berg von den Überresten des Feldes gestellt werden. Florian Kremmaier konnte sich schon wie am Freitag den zweiten Platz am Gmundnerberg sichern und musste sich nur Hans Peter Obwaller geschlagen geben.

Bei den Elite- und Amateurfahrern wurden die Ergebnisse der 3 Tage (Bergrennen, Einzelzeitfahren, Straßenrennen) zu einer Gesamtwertung addiert. Florian konnte sich den 2. Gesamtplatz des Traunseegiros hinter Ullrich Öhlböck (Team Ovilava) sichern.

podest_amateure_650

Sämtliche Ergebnisse findet ihr unter www.computerauswertung.at

Bergrennen Altmünster

Am Freitag den 15. April startete der "Traunseegiro" bestehend aus einem Bergrennen (Fr), einem Einzelzeitfahren (Sa) und einem abschließenden Straßenrennen (So).

Vom RC Walding mit dabei waren Gregor Mühlberger, Lukas Zeller (Junioren) und Florian Kremmaier (Amateure).

Das Bergrennen am Freitag ging über 11km von Altmünster über die "Edt" bis auf den Gmundnerberg. Florian konnte sich hinter Hans Peter Obwaller den 2ten Platz erkämpfen, Gregor knapp dahinter den 3ten Platz (Sieg Junioren)  und Lukas den 6. Platz (4. Rang Junioren.)

Das Gmundnerbergrennen war für die Kategorie Junioren auch die OÖ Landesmeisterschaften Berg in der sich Gregor den ersten Platz sicherte.

Ergebnisse

traunsee_luki_700

 

Traunsee_15052011 

Einzelzeitfahren Pinsdorf

Am zweiten Tag des Traunseegiros (Sa) folgte ein 11km kurzes Einzelzeitfahren von Pinsdorf durch das Aurachtal. Bei immer leicht ansteigender Strecke sicherte sich Gregor mit einem Schnitt von 43,0km/h den ersten Platz in der Juniorenklasse. Lukas konnte sich (mit normalen Straßenrad) den 5ten Platz erkämpfen. Florian wurde 23. bei den Amateuren.

Ergebnisse

traunsee_ezf

Waldinger Technikbewerb + Cross Country 2011

Am 16. April 2011 fand der bereits traditionelle MTB-Technikbewerb  in Walding statt. Dieses interessante Rennen, welches zum OÖ Nachwuchscup zählt, ist eine Kombination aus einem Technikbewerb und einem Ausdauerbewerb. Gestartet wurde in den Kategorien U 9, U 11, U 13, U 15 und U 17.

Walding konnte in der Kategorie U 11 weiblich alle drei Stockerlplätze holen (Schöttl Laura, Hametner Julia, Aufderklamm Flora). In der Kategorie U 13 weiblich belegte Luksch Sabrina den zweiten, bei U 13 männlich Schindler Lukas den ersten und bei U 15 weiblich Zeininger Julia ebenfalls den ersten Platz.

So wie im Vorjahr fand parallel zu diesem Radevent eine Verkaufsausstellung der Fa. Sport Hrinkow in der Stockhalle im Sportpark Walding statt. Zu sehen waren die neuesten Bikes, Rennräder, Radzubehör und Radbekleidung.

 Ergebnisliste               zu den Fotos                 Ausschreibung

Siegerfoto U 11 w
Walding_MTB2011_MU11

Siegerfoto U 13 w
Walding_MTB2011_MU13

Siegerfoto U 13 m
Walding_MTB2011_KU13

Siegerfoto U 15 w 
Walding_MTB2011_MU15

Siegerfoto U 17 m
Walding_MTB2011_KU17

Kirschblütenrennen in Wels - Vizelandesmeister !

Am Sonntag den 10. April 2011 wurde das 50. internationale Jubiläums- Kirschblütenrennen in Wels ausgetragen. Bei traumhaften Frühlingswetter und moderaten Windbedingungen war die komplette österreichische Straßenelite am Start.

Für den Radclub Walding waren bei den Junioren Gregor Mühlberger und Harald Hinterer, bei den Amateuren Christian Fröschl und Florian Kremmaier mit dabei. Bei den Junioren siegte Taferner Michael (Asvö Birkfeld) vor dem deutschen Achterberg Yannik (Auto Eder Bayern) und Gogl Michael (Arbö Ried). Gregor konnte das ganze Rennen in der Spitzengruppe mitfahren, musste aber ausgerechnet am letzten Anstieg des Rennens mit Muskelkrämpfen abreißen lassen und beendete als 23. das Rennen, Harald als 45.

Bei den Amateuren (und den gleichzeitig gestarteten Mastersfahrern) rollte ein rießiges, ca 170 Athleten starkes Feld über den Welser Rundkurs. Im Massensprint siegte Willinger Markus (Arbö Neunkirchen) vor dem Sprintspezialisten Schörghofer Thomas (Union Eugendorf) und Reinprecht Michael (Arbö Volksbank). Christian kam bei seinem ersten Amateurrennen mit einer der zahlreichen Gruppen als 79. ins Ziel. Florian fuhr bei zwei Ausreißversuchen mit, konnte sich auf der Scharten immer ganz vorne zeigen, schaffte es aber nicht sich vom Feld zu lösen. Beim abschließenden Massensprint zeigte Florian erstmals Sprinterqualitäten und spurtete auf Platz 6. Da das Kirschblütenrennen als OÖ Landesmeisterschaft der Amateure gewertet wurde, bedeutete dies den 2. Platz = Vizelandesmeister.

wels_33

wels_22

Die Fahrer des Radclub Walding, neben dem neuen Vereinsfahrzeug zur Betreuung bei den Straßenrennen. Großen Dank an die Firmen Auto Eder und Allianz, die das möglich gemacht haben.

Gregor siegt beim Zeitfahren von Schwanenstadt

zeitfahren

Am Samstag den 9. April 2011 gab es für alle Klassen ein Einzelzeitfahren über 14 km in Schwanenstadt (OÖ). Gregor Mühlberger vom Radclub Walding konnte mit 40,4 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit überlegen die Juniorenklasse vor Dennis Wauch und Patric Schultus (beide ÖAMTC Recheis Latella) gewinnen. Das Rennen war geprägt von extremen Windbedingungen. Selbst die schnellsten Elitefahrer erreichten "nur" einen Schnitt von ca 44 km/h.

77l

 

Rundstreckenrennen Langkampfen

Am Sonntag den 03.04.2011 wurde das erste österreichische Nachwuchsrennradrennen in Langkampfen (Tirol) ausgetragen. Vom Radclub Walding waren unsere Junioren Gregor Mühlberger und Lukas Zeller mit dabei.

Bei sommerlichen Temperaturen musste der 3,8 Kilometer lange Rundkurs 25x in Angriff genommen werden. Von den 54 gestarteten Junioren schafften es bei 39,6 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit 45 bis ins Ziel.

kbr00818

Derler Thomas (ASVÖ Birkfeld) konnte das Rennen im Spurt gegen Matzner Stefan (RLM Wien) für sich entscheiden. Es folgten zwei weitere Einzelfahrer, gefolgt vom großen Feld, welches Wauch Dennis (Recheis Latella) anführte. Gregor und Lukas rollten mit dem Feld auf den Plätzen 20 und 21 ins Ziel.

rad

Gregors Renngerät, 6.8kg

Kamptal-Klassik-Trophy Langenlois, Sonntag

2011_ll_02_viki_2Am Sonntag, den zweiten Tag der Traditionsveranstaltung "Kamptal-Klassik-Trophy" in Langenlois, wurden die Rennen der Junioren, Juniorinnen, Damen und Herren ausgetragen. Vom Radclub Walding am Start waren Viktoria Zeller (Juniorinnen)  und Florian Kremmaier (Herren).

Viktoria musste sich in der Juniorenklasse lediglich der entfesselt fahrenden Polin "Zur Monika" geschlagen geben und sicherte sich bei diesem internationalen Rennen der Kategorie "E1" den 2ten Platz !


(Foto © http://sportevents4all.com)

ll_03_flo


Bei den Elite Herren stand ein beeindruckendes, 120 Athleten starkes Starterfeld mit lediglich 32  Österreichern in der "Kellergasse" am Start. Neben vielen  klingenden Namen waren auch der Olympiasechste Christoph Soukup und Vizeweltmeister Jaroslav Kulhavy mit dabei, welcher sich auch den Sieg sichern konnte. Kremmaier Florian vom Radlub Walding lag auf dem sensationellen 44. Platz (im Bezug auf die Wertigkeit des Starterfeldes), als er leider vom Rad musste um seine verklemmte Kette wieder in Gang zu bringen, und verlor dabei 10 bis 15 Plätze. In der Endabrechung bedeutete dies Platz 53 in der Gesamtwertung, und 12. Österreicher. 

Fotos vom Sonntag
Alle Ergebisse vom Sonntag  

Die Veranstaltung war ein Rennen der Kategorie "E1". Die Wertigkeit von Rennen (=Weltranglistenpunkte für Platzierungen)  wird folgendermaßen von der UCI (=Weltradsportverband) eingeteilt:

E3 = Starterfeld national, Weltranglistenpunkte bis Platz 5
E2 = Starterfeld meißt national/international 50/50, Weltranglistenpunkte bis Platz 10 
E1 = Starterfeld großteils International, Weltranglistenpunkte bis Platz 15                                                                                                           
HC = "Hors Class", Weltcupniveau, nur etwas weniger Starter, Punkte bis Platz 25                                                                                          

Weltcup, Europameisterschaft, Weltmeisterschaft, Olympia

Weltranglistenpunkte sind ausschlaggebend für die Platzierung im Gesamtweltcup und vorallem für die Startaufstellung bei fast allen Rennen = je mehr Punkte desto weiter vorne am Start.

Kamptal-Klassik-Trophy Langenlois, Samstag

ll_04_laura

Am Samstag, den ersten Tag der Traditionsveranstaltung "Kamptal-Klassik-Trophy" in Langenlois, wurden die Rennen der Nachwuchskategorien ( U9-U17 ) , Masters- und Sportklasse ausgetragen. Vom Radclub Walding mit dabei waren Schöttl Laura und Aufderklamm Flora. Laura konnte die Klasse U11 gewinnen und Flora landete knapp dahinter auf Platz 2.

In der Klasse der U17 starteten die beiden Hammerschmid Brüder Marvin und Raphael. Als "erstjährige U17 Fahrer" und bei heuer gewaltiger internationaler Beteiligung (ca 60 Starter), erkämpfte sich Raphael den 24., Marvin den 29. Platz.

ll_01_raphael_02

Fotos vom Samstag
alle Ergebnisse vom Samstag

Platz 1 und 3, Saisonauftakt in Wien nach Maß!

grasdorf_duke2Das erste Mountainbikerennen 2011 mit Waldinger Beteiligung fand am 19/20. März in Gerasdorf bei Wien statt. Die konditionell anspruchsvolle Strecke präsentierte sich bei kühlem Wetter (5°C) großteils trocken.

Am Samstag den 19. starteten unsere Athleten Hammerschmid Marvin, Hammerschmid Raphael, und Pöppl Tobias in der U17 Klasse. Raphael belegte den tollen 6. , Marvin den 10. Platz. Tobias musste nach einem Sturz leider aufgeben.

Am Sonntag startete zunächst Viktoria Zeller in der Juniorinnen- klasse und gewann diese auch überlegen, im Anschluss erkämpfte sich Kremmaier Florian in der Eliteklasse hinter dem Sieger Christop Soukuop und Robert Gehbauer den 3. Rang.

grasdorf_duke1 grasdorf_duke3

grasdorf_duke 004gerasdorf_duke_005

Ein Video zum Elite Rennen gibts hier: http://vimeo.com/21272696

Ergebnisse Samstag

Ergebnisse Sonntag

Trainingslager Teil 2 - Fuerteventura

Ende Februar startete ein weiteres Trainingslager, diesmal in Fuerteventura. Vom Radclub Walding war Kremmaier Florian mit dabei. Bei traumhaften Wetter, (immer zwischen +20 und 30°C) konnten in der anspruchsvollen, hügeligen Vulkanlandschaft, trotz sturmartigen Passatwindes in 11 Tagen, viele wichtige Kilometer (ca. 1.300) und Höhenmeter (ca. 17.000) zurückgelegt werden. Mit dabei waren unter anderem auch Sponsor Franz Hackl (Küchen) und der Radprofi Pichler Peter, von dem es einiges zu lernen gab.

fue_2011_pipe_flo

 fue_2011_steine

 

Trainingslager Mallorca 2011

Am Traininingslager des OÖ. Radsportverbandes konnten diesmal eine gehöhrige Anzahl von Waldinger RadlerInnen bei zum Teil unter etwas wiedrigen Verhältnissen – Regen, extemer Wind (erste Woche) – und zum Teil besten Bedingungen Sonne – kaum Wind bei 22-23° (zweite Woche) – zahlreiche Kilometer und Höhemeter in die Beine bringen.

Mit dabei waren: Familie Fröschl (Sabine, Veronika, Gerhard u. Christian), Lisi Schöttl, Viki Zeller (Lukas Zeller musste leider krankheitsbedingt zu Hause verbringen), Harald Hinterer, Gregor Mühlberger, Markus Radlgruber, Tobias Pöppl und Karl Hammerschmid.

Voller Erwartung darauf, auch zu Hause (im Freien) in die Pedale treten zu können!

So ein saugeiler Tog  -  22° - fast windstill - a Waaaaaahnsinn !

 

    

Cross-Weltmeisterschaft St. Wendel - der Tag der Ernüchterung !

p10107892_129. Jän. - WM-Rennen der Junioren: Für uns am Start Lukas Zeller und Gregor Mühlberger. Vom Start noch recht gut auf Platz 25 weggekommen, war Lukas noch in der Startrunde in einen Massensturz verwickelt - erste Abschürfungen. Mehrere folgende Stürze auf dem extrem rutschigen Untergrund - gefrorener Boden, in der Mittagssonne 1-2 cm aufgetaut - und schlussendlich massive Magenprobleme nach (fast) überstandener Bauchgrippe zwangen Lukas bei Rennmitte zur Aufgabe !

Gregor - am Start in der letzten Startreihe platziert - konnte einige Plätze gutmachen, aber auch von zahlreichen Stürzen gekennzeichnet konnte er sein WM-Depüt auf Rang 56 beenden.

Unsere Zielstellung - Platzierungen um Rang 40 - war zu hoch gegfriffen !

Weitere Österreicher:

Junioren: Patrick Jäger/Vbg. - Rang 55 (1.Clément VENTURINI FRA, 2. Fabien DOUBEY FRA, 3 .Loic DOUBEY FRA)
U-23: Alexander Gehbauer/K. - Rang 34 (1. Lars VAN DER HAAR NED, 2. Mike TEUNISSEN NED, 3. Karel HNIK CZE)
Elite Frauen: Elke Riedl/Nl. - Rang 36 (1. Marianne VOS NED, 2. Katherine COMPTON USA, 3. Katerina NASH CZE)
Elite Herren: Roland Mörx/N. - Rang 52 (1. Zdenek STYBAR CZE, 2. Sven NYS BEL, 3. Kevin PAUWELS BEL)

Gesamtergebnisse hier !

Österr. Meisterschaft Querfeldein - Lukas Zeller ist Österr. Meister

Knittelfeld_1_09012011Auf dem äusßerst selekitven Kurs, teils auf Schnee und plankem Eis, teils rutschigem Untergrund, wurden im Zentrum von Knittelfeld die Österr. Meisterschaften / Staatsmeisterschaften ausgetragen. 

In der Junioren-Kategorie waren die ersten Runden von zahlreichen Stürzen gekennzeichnet - auch unsere Starter Lukas Zeller, Gregor Mühlberger und die in der Elite-Damen startende Juniorin Viktoria Zeller blieben nicht verschont. Am schlimmsten erwischte es dabei Viki und Gregor: Viki zu dieser Zeit auf Rang 5 liegend rammte einen Begrenzungszaun wobei sie sich schwere Abschürfungen am ganzen Körper zuzog. Dennoch beendete VIki das Rennen auf dem hervorragenden 6. Gesamtrang ! Gregor musste gleich mehrmals zu Boden, wobei er sich die Pedalplatte aus dem Bikeschuh riss - das Match um die vorderen Ränge war damit gelaufen - aber rauch Gregor zeigte Härte und beendete das Rennen ebenfalls auf Rang 6.

Weiterlesen: Österr. Meisterschaft Querfeldein - Lukas Zeller ist Österr. Meister

Trainingslauf zum 3 Königs Cross in Prinzersdorf

Pinzersdorf_2_06012011Pinzersdorf_1_06012011
Ca. 60 Fahrer starteten am Dreikönigstag auf der mit Hürden, Stiegen, Schrägfahrten, teils weichem oder hartem sowie eisigem und verschneitem Untergrund versehenen ca. 1,6km langen Strecke, welche die Fahrer manchmal zum Absteigen und Schieben zwang und zahlreiche Stürze versursachte.

Nach einer anstrengende Stunde wurde auch für Viki und Lukas Zeller und Gregor Mühlberger die letzte Runde eingeläutet. Mit Rang 17 u. 18 konnten sich Gregor u. Lukas in Mitten der Elite u. Amateurfahrer toll in Szene setzen - Viki wurde Gesamt-2. im Damenrennen !

Ergebnisliste

 

Copyright ©2018 radclub-walding.at
f g m


Impressum     Datenschutz

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd