Unser Renn-Team

Der Radclub Walding hat eine lange und erfolgreiche Rennsport-Tradition. Gegründet 1982 von drei Rad-Enthusiasten der Naturfreunde-Turnrunde zählt der Radclub Walding mittlerweile zu den erfolgreichsten Radsportvereinen Oberösterreichs.

Unser langjähriges Aushängeschild Erwin Hammerschmid hat in seiner bemerkenswerten Karriere unzählige Rennen, Landes- und Staatsmeisterschaften gewonnen. Einer seiner am meisten beachteten Erfolge war der der Sieg bei der Martinique-Rundfahrt 1990.

Sein jüngerer Bruder Martin war ein ebenfalls sehr erfolgreicher Rennfahrer, der als seine größten Erfolge den Staatsmeistertitel im MTB-Sprint (1993) und den Sieg im Int. MTB-Rennen auf der Insel Bali feiern durfte.

Der älteste der Hammerschmid-Brüder, Karl, ist staatl. gepr. Diplom-Trainer und als amtierender Radsport-Landestrainer dafür verantwortlich, dass der Radsport in OÖ weiter voran geht, sowohl im sportlichen, wie auch im ethischen Bereich.

 

In den letzten Jahren konnten wir mit unseren Top-FahrernInnen Steffi Hofer, Stefan Lockinger und Viktoria Zeller die österreichische Junioren-U23-Szene im MTB-Sport dominieren. Viktoria war u.a. mehrmals Teilnehmerin bei XC- und Straßen-Weltmeisterschaften.

Mit Lukas Zeller und Gregor Mühlbegrer reiften zwei ganz große Talente im Straßenrennsport in unseren Reihen heran - beide sind mehrfach ausgezeichnete Medaillenträger bei OÖ-Landesmeisterschaften und Österr. Meisterschaften und waren Weltcup-, WM- und EM-Teilnehmer. Gregor konnte sich sowohl 2011 als auch 2012 mit der Erringung des Bergpreis-Trikots bei der "Int.-OÖ-Keine Sorgen-Rundfahrt" ins absolute Radsport-Rampenlicht fahren! Beide haben mit dem Aufstieg in die Elite/U23-Kategorie die sportlichen Weichen für die Zukunft gestellt - Gregor unterschrieb 2015 einen Zweijahresvertrag beim deutschen Radrennstall Bora-Argon 18, Lukas tritt beim Team Felbermayr Simplon Wels in die Pedale.

Die Brüder Marvin und Raphael Hammerschmied schafften zuletzt nach ihren Erfolgen in unserem Verein den Sprung zu den Großen – aktuell sind die Beiden im Team Hrinkow Advarics Cycleang unterwegs.

Der Focus wird diese Saison auf unseren A-Kader gerichtet sein, von denen schon jeder Einzelne in den vergangenen Jahren mit großartigen Leistungen aufzeigen konnte. Jedoch wird auch vermerktes Augenmerk auf eine gezielte Nachwuchsarbeit der heranreifenden Selektionskaderfahrer gelegt werden. 

Dass der OÖ-Landestrainer Karl Hammerschmid aus unseren Reihen kommt, bedeutet für unseren Verein sowohl einen besonderen Kompetenzvorteil, wie auch eine große Verantwortung gegenüber den jungen Athleten und deren Eltern.

Dieser Verantwortung fühlen wir uns verpflichtet, indem wir das Training und die Wettkämpfe sorgfältig planen, Rücksicht auf die körperliche und geistige Entwicklung der kids nehmen und für einen gesunden, und vor allem dopingfreien Sport eintreten.

Im Sportpark Walding stehen uns im Winter die Stocksporthalle für das Technik-Training sowie im Freien eine permanente MTB-Trainingsstrecke zur Verfügung!

 

 

Jugendtraining

Es ist uns – den Verantwortlichen des RC Walding – ein Anliegen, der Jugend aus unserer nächsten Umgebung und natürlich auch darüber hinaus, diesen schönen Sport Radsport näher zu bringen. In erster Linie wird das Sportgerät „Mountainbike“ – erst in zweiter Linie das „Straßenrad“ angesprochen. Besonders im Jugendbereich sind die Trainingsmöglichkeiten mit dem MTB ein Vielfaches größer und hat höheren „Funfaktor“. Bereits mit Eintritt in das Schulalter können die Jugendlichen an regelmäßigen Trainings teilnehmen ohne dabei überfordert zu werden. Immer wieder kristallisieren sich dabei Talente heraus welche dann weiterführend unterstützt, trainiert und gefördert werden. Zahlreiche Helfer sind dafür notwendig – einige von ihnen haben sich auch bereits das Grundwissen über Trainingslehre, Methodik, Pädagogik, … in Lehrwartekursen und Trainerkursen angeeignet. Nur mit bestausgebildeten Trainern, Instruktoren und Übungsleitern ist die Jugendarbeit auf Top-Level möglich.

 

Kadersystem

Um die Qualität auf allen Ebenen zu Steigern wurde in der jungen Mannschaft ein Kadersystem eingeführt.

Der A-Kader beherbergt alle jene SportlerInnen welche bereits an das nationale Top-Leistungsniveau angeschlossen haben oder unmittelbar davor stehen – die Mitglieder das A-Kaders bestreiten Rennen in den diversen Österreichischen Cupserien bzw. auch internationale Rennen im In- und Ausland. Diese SporterInnen werden bereits materiell – und teilweise auch finanziell unterstützt.

Im B-Kader befinden sich SportlerInnen des Elite u. U23 - Bereiches welche, meist auf Grund ihrer beruflichen/schulischen Karriere, den Radsport, zwar weiterhin intensiv betreiben, aber an weniger/kaum Rennen teilnehmen.

Im Selektions-Kader befinden sich alle 13 bis 17-jährigen SportlerInnen welche das A-Kader- Niveau noch nicht erreicht haben – sie fahren in erster Linie Rennen im oberösterreichischen Raum, aber auch Rennen der Österr. Cupserien.

Sämtliche KaderathletInnen, A-B-Selektions-Kader, ab der Kategorie U 15 können individuelle Trainingspläne und Leistungsdiagnostik beanspruchen um einen geplanten Leistungsanstieg zu fördern und zu ermöglichen.

Der Kader der Jüngsten ist der Nachwuchs-Kader. Hierin befinden sich alle ganz jungen AthletInnen und Neueinsteiger. Auch sie nehmen bereits an Rennen – vorwiegend in Oberösterreich – teil. Speziell im Nachwuchskader ist es unser Ziel, die jugendlichen AthletInnen auch noch in anderen Clubs und Sportarten (Beisp.: Fußball, Klettern,...) zu integrieren um eine multisportive Ausbildung zu ermöglichen.

 

Copyright ©2017 radclub-walding.at
f g m


Impressum

Our website is protected by DMC Firewall!