16.-18. Mai - Rennradtage Langenlois

0516_Langenlois1 0516_Langenlois2 0516_Langenlois3

Nach drei wöchiger Trainingspause aufgrund einer schweren Atemwegsinfektion ging Silvia Atzmüller dennoch bei der „Österreichrundfahrt der Frauen“ mit vier Etappen an den Start. Obwohl es an allen drei Tagen kaum Temperaturen bis 10 Grad hatte und es stark regnete, waren etwa 90 Elite Fahrerinnen aus 13 Nationen am Start.

Aufgrund des starken Regens wurde die 1. Etappe am Freitag auf 68 km verkürzt. Alle zwei Runden blieb das Hauptfeld geschlossen - Silvia erreichte im Massensprint schließlich Rang 49.

Beim Einzelzeitfahren am Samstag mit schwierigem Kurs und schlechten Straßenverhältnissen auf einer Distanz von 17 Km, erreichte Silvia mit einem Rückstand von 03:29 Min. auf die Siegerin Martina Ritter den 48. Platz.

Am Samstag Nachmittag, beim Bergrennen mit 12 Km von Langenlois über Schönberg hinauf zum Manhartsberg, dem Alpe d'Huez des Kamptals, lichtete sich das Feld rasch und Silvia beendete schließlich aufgrund ihres Trainingsrückstand die 3. Etappe auf Platz 53.

Die 4. Etappe, bei dem es am Sonntag ein Rundstreckenrennen mit 91 Km und 1300 Hm zu bewältigen galt, hatte Silvia gleich vom Start an technische Probleme, musste aufgrund dessen das Rennen nach Ende der zweiten Runde beenden und konnte somit kein Ergebnis im Gesamtklassement einfahren.

Fotos: (c) W. Kapfenberger

Ergebnisse: http://www.sportzeitnehmung.at/ergebnisse/ergebnisse-2014/36-ergebnis-5-rennradtage-langenlois

Copyright ©2018 radclub-walding.at
f g m


Impressum     Datenschutz

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd