7. April – Straßenrennen Langkampfen (Tirol)

Bei winterlichen Temperaturen um die 3 Grad gingen im U17-Rennen beim Österreichcup in Langkampfen mehr als 50 Teilnehmern an den Start. Für die drei erstjährigen U17Fahrer (Patrick Hametner, Manuel Haugeneder und David Kneidinger) war es das erste Rennen der Saison.
Schon von Beginn an wurde ein sehr hohes Tempo gefahren, wobei Manuel im Hauptfeld gut mitmischen konnte. David und Patrick wurden in der achten bzw. neunten Runde (von 13 Rdn.) wegen Überrundung aus dem Rennen genommen. Den Sieg holte sich nach einer Stunde und 19 Minuten der Italiener Pietro Pasquali vor seinem Teamkollegen Simone Chini. Der Tiroler Patrick Gamper fuhr als bester Österreicher auf Rang drei. Manuel konnte als 31. das Rennen beenden.

Unser Junioren-Team zeigte sich im stark besetzten Starterfeld sehr stark. Anfangs setzte sich eine 4-Mann-Gruppe vom Hauptfeld ab, wobei sich Paul Redtenbacher und Raphael Hammerschmid im Hauptfeld gut beweisen konnten. Paul sicherte sich schlussendlich den hervorregenden 7. Platz, Raphael wurde 12.  Tobias Pöppl konnte nach seiner Lungenentzündung sein erstes Rennen mit Rang 22 erfolgreich beenden. Marvin Hammerschmid musste in der Mitte des Rennes wegen einem technischen Defekt das Rennen vorzeitig beenden. Daniel Tschany konnte krankheitsbedingt nicht starten.
Den Sieg der Junioren holte sich nach mehr als 2,5 Stunden der Tscheche Pavel Camrda vor Andreas Walzel (RC Wels) und Alexander Hier (RC Raaba).


Alle Gesamtplatzierung des Radclubs Walding:

Junioren:
Paul Redtenbacher (7.), Raphael Hammerschmid (12.), Tobias Pöppl (22.)
U17:
Manuel Haugeneder (31.)

0407_Langkampfen20407_Langkampfen20407_Langkampfen2

0407_Langkampfen40407_Langkampfen2 
0407_Langkampfen2

  Ergebnisse

Copyright ©2018 radclub-walding.at
f g m


Impressum     Datenschutz

Our website is protected by DMC Firewall!