Hobby-WM Saalbach/Hinterglemm

Am Wochenende 8. - 11.9.11 waren einige Waldinger in Saalbach/Hinterglemm bei den 13. World Games of Mountainbiking dabei. Bei der jährlich stattfindenden Hobby-Weltmeisterschaft (startberechtigt sind ausschließlich BikerInnen ohne Lizenz) werden in 4 Disziplinen (DUAL-Eliminator, Downhill, Cross Country, Marathon) die Weltmeister gekürt. Mit 1254 Anmeldungen aus über 20 Nationen ein dementsprechend großes Ereignis.

Die Waldinger Manfred Gruber, Christian Hötzmannseder, Klaus und Markus Mahringer und Wilhelm Pichler haben sich am Samstag beim Marathon unter die über 1000 Starter gemischt. Das Besondere beim Marathon ist, dass man sich erst während des Rennens für eine der drei Distanzen entscheidet: 31,00 km und 1160 hm, 42,77 km und 1980 hm oder 80,44 km und 3678 hm. Die Abzweigungen sind nach 22 bzw. 36 km.

Als Mühlviertler sind wirkliche "Berge" ja nicht so unser tägliches Training - schon gar nicht alles über 2.000 m Seehöhe. So reicht eigentlich den meisten Teilnehmern die mittlere Distanz mit den 2 Anstiegen - am 2. Berg (Schattberg) sind es ja immerhin über 1.000 hm durchgehend! Kraftbolzen Hötzi erreichte mit 2:44:33 den beachtlichen 11. Rang in der Klasse Master; Klaus wurde 22. mit 3:03:19, Willi landete in 3:15:07 als 33., Mandi mit 3:30.53 (und 4 Kettenklemmern) wurde 52. Sieger: Reini Woisetschläger (auch seine Radsport-Wurzeln finden sich im RC Walding, anno....)  in 2:15:21.

Max hat sich für die Langdistanz entschieden (und gab im Ziel zu, das bereut zu haben). 5 Berge gilt es zu erklimmen. Nach dem Schattberg als 3. Berg gleich noch der Zwölferkogel mit ebenfalls bis über 2.000 Meter Höhe. Der letzte Teil vom Schattberg und der gesamte Zwölferkogel haben eine extreme Steigung, kombiniert mit stark gerölligem Untergrund - das steigen fast alle ab. Was im Vergleich zu den 2 vorangegangenen Gipfeln auf dem Höhenprofil wie 2 Kuppen aussieht, sind in Wahrheit noch einmal Anstiege von 400 und 500 Höhenmetern in einem durchgehend. Nach 6 Std. und 4 Min. hat Max die knapp 3700 hm bezwungen - bedeutet Rang 31. in der AK. Sieger (und Gesamtsieger): Stefan Kogler in 4:30:49! Schnitt 17,8 km/h - auch damit ist die Schwierigkeit und Länge der Anstiege beschrieben. Ach ja, und heiß war es auch noch: fast 30° ... www.worldgames.at

alt

Reini Woisetschläger

Copyright ©2018 radclub-walding.at
f g m


Impressum     Datenschutz

DMC Firewall is a Joomla Security extension!